Einsetzen eines Aigners

Gerade Zähne mit Invisalign – Teil 2

Der Invisalign-Erfahrungsbericht – Teil 2

Hallo Ihr Lieben, es folgt der zweite Teil des „Lebens mit Invisalign“ von der lieben Janine, die sich aktuell mit den Schienen von Invisalign in Augsburg bei uns behandeln lässt. Sie wird uns freundlicherweise auf Ihrer Reise ein bisschen mitnehmen und Euch immer mal wieder erzählen, wie es Ihr mit den Schienen so geht. Bleibt dran und hört Euch das an, hier ist nichts beschönigt 😉 Das sind die nackten Tatsachen!!

Viel Spaß beim Lesen!

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

TAG 1 – 10

Bereits 3 Wochen später erhielt ich einen Anruf, dass meine Schienen da sind und am
14. Januar war ich bereits zur 1.  „richtigen“ Behandlung in der Zahnarztpraxis.

ERSTE SITZUNG-LANGE SITZUNG

Für den allerersten Termin sollte man ein wenig mehr Zeit einplanen. Die Zahnabstände müssen gegebenenfalls etwas vergrößert werden, auf manche Zähne müssen Attachements geklebt werden und natürlich wird das Einsetzen und Herausnehmen der durchsichtigen Schienen auch etwas geübt und erfordert am Anfang ein klein wenig Geduld. Weh tut das alles nicht, es ist eben eine zahnärztliche Behandlung und dauert ein wenig.

Danach habe ich vorerst  noch keinen weiteren Schienen mit nach Hause bekommen, weil die Zahnärztin nach der 1. Schiene alles nochmals kontrollieren wollte. Mir wurde noch mit auf den Weg gegeben, dass ich mich bei Fragen und Problemen jederzeit melden kann und schwupps, da stand ich nun. Mit meiner „Zahnspange“.

Meine Erfahrung der ersten 10 Tage war durchwegs positiv. Meine anfängliche Angst, dass ich durch die Schienen leicht lispeln könnte, hat sich wirklich in Luft aufgelöst und sichtbar ist die Schiene auch nur, wenn man wirklich direkt vor mir steht und weiß, dass ich sie trage. Viele Menschen, die nicht wissen, dass ich eine Zahnkorrektur vornehmen lasse, haben bis heute nicht bemerkt, dass ich überhaupt eine Invisalign-Schiene trage. Man muss also keine Angst haben, dass man die nächsten Monate nicht mehr  lachen kann oder Zähne zeigen darf.

ÜBUNG MACHT DEN MEISTER

Die Schiene ging auch ohne viel üben gut raus und ich habe sie auch direkt wieder gut einsetzen können. Der Druck, den man oft bei Zahnkorrekturen gerade am Anfang verspürt, war so gut wie nicht da, so dass ich diese ersten Tage wirklich angenehm überrascht war und keine Probleme hatte.

Einzig etwas störend ist, dass man natürlich seine Essenszeiten und sein Trinkverhalten etwas anpassen muss. Die Schienen sollen für ein perfektes Ergebnis  22 Stunden täglich getragen werden. Da man nach jeder Mahlzeit seine Zähne putzen und auch die Schienen reinigen sollte, damit durch übrig gebliebene Lebensmittelreste keine Karies entsteht, versteht sich von selbst, dass die Snacks und kleinen Naschereien in dieser Zeit etwas geringer ausfallen. Auch, dass man mit den Schienen im Mund eigentlich nur Wasser trinken sollte- sonst können Sie Zähne und Schiene unschön verfärben- sollte man sich vorher bewusst sein.

ES BLEIBT NICHT GANZ UNBEMERKT – GERADE ZÄHNE MIT INVISALIGN

Haben meine Menschen bisher nicht bemerkt, dass ich Invisalignschienen zur Zahnkorrektur trage, ist ihnen doch mein etwas sonderbares Essverhalten aufgefallen. Man kann einfach nicht mal eben beim Rodeln eine Tasse Punsch trinken oder beim Besuch ständig in die Keksschüssel greifen- coronabedingt ist also jetzt die BESTE Zeit für eine Schienenbehandlung

Aber auch diese Tatsache kann ja durchwegs positiv sein. Man kann und muss sein Essverhalten deutlich umstellen und kann so vielleicht ein schon lange gesetztes Vorhaben gleichzeitig mit in Angriff nehmen.  Und ich habe mir einfach angewöhnt, bei jeder Mahlzeit eine größere Menge zu trinken – sei es Tee oder beispielsweise ein Kaffee.

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

So, das waren Janines Erfahrungen mit ihren ersten 1o Tagen als Invisalign-Träger. Nicht alle immer positiv, aber im großen und Ganzen habe ich bisher den Eindruck, dass man ganz gut mit der Behandlung zurechtkommen kann.

Für Fragen und Bedenken rund um das Thema Invisalign und Zahnkorrektur meldet Euch doch einfach unverbindlich, oder versucht mal unser SmileView. Da könnt Ihr gleich mal sehen, ob die Schienen für Euch auch was wären. Gerade Zähne mit Invisalign.

https://www.invisalign.de/SV/1268508

Bleibt dran, es bleibt spannend,

Eure Dr. M.


« zurück zur Übersicht
Zahnärztlicher Notdienst Bayern
Facebook
Google
Facebook
Facebook
Facebook